Über uns - Praxis für Logopädie van Dijk

Ingrid van Dijk

Ingrid van Dijk

geb. 1969
Diplom-Logopädin (NL), Bachelor of health, bcc.

Seit 1990 tätig als Logopädin, nach 4-jährigem Studium in den Niederlanden. Gründung der eigenen Praxis im Jahre 1996.

  • 2008 - 2009 Ausbildung und Zertifizierung zur Lerntherapeutin
  • 2014 - 2015 Ausbildung zum Begleithundeteam beim Münsteraner Institut für therapeutische Fortbildung und tiergestützte Therapie (M.I.T.T.T.)

Fort- und Weiterbildungen u.a.:

  • Verbale Entwicklungsdyspraxie
  • Kindliche Stimmstörungen
  • Effektivitätsmessung in der Therapie
  • Praxisorganisation, Management und Betriebswirtschaft
  • Manuelle Stimmtherapie
  • Singen in der Logopädie
  • Stottern im Kindesalter
  • Sprechapraxie
  • Orofaziale Regulationstherapie nach Castillo Morales
  • Behandlung orofazialer Dysfunktionen: Face-Former-Therapie und orale Stimulationsplatten
  • Perfetti bei Einschränkungen der Motorik des Gesichtes und der Zunge
  • Erlanger Konzept der Bewegungsunterstützten Lautanbahnung (BULA)
  • Förderung der Kommunikation und des Lautspracherwerbs bei Kindern mit Down-Syndrom
  • Elternarbeit und Elternberatung in der therapeutischen Praxis
  • Zertifizierung zur Neurofunktionstherapeutin (NFT-Therapeutin®)
  • Selektiver Mutismus
  • Dysphagie im Hausbesuch (Schluckstörungen)

Jährliche Teilnahme an Kongressen, berufsspezifischen und praxisorganisatorischen Fortbildungen, damit wir unseren Patienten eine hohe Behandlungsqualität bieten können. Beratung, Diagnostik und Therapie bei Stimm-, Sprach- und Sprechstörungen

Mitglied im deutschen Bundesverband für Logopädie (dbl), im Verein der selbständigen Logopäden Westfalen-Lippe e.V. (SLWL) und im Interdiszipliären Arbeitskreis.

Beisitz im Verein der selbständigen Logopädinnen Westfalen-Lippe e.V. (SLWL) sowie Mitglied im Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie e.V. und im Verein "Frühe Hilfen für Kinder".

Judith Weiter M.A.

Judith Weiter M.A.

geb. 1965

  • klinische Linguistin (BKL)
  • F.O.T.T. - Therapeutin
  • seit 1995 Therapeutin für neurologische Sprach-, Sprech- und Schluckstörungen
  • seit 2008 Lehrbeauftragte der Hochschule Osnabrück und der Hamburger Fernhochschule
  • Weiterbildung für Logopädinnen und Pflegende
  • Zertifizierung zur Neurofunktionstherapeutin (NFT-Therapeutin®)
Antje Wenning

Antje Wenning

geb. 1977

  • gelernte Krankenschwester und Logopädin

Fort- und Weiterbildungen

  • Taktkin
  • PNF
  • Perfetti - bei Einschränkungen der Motorik des Gesichts und der Zunge
  • basale Stimulation in der Pflege
  • Bilingualismus und Wortschatz
  • Elternarbeit und Elternberatung in der therapeutischen Praxis
  • Zertifizierung zur Neurofunktionstherapeutin (NFT-Therapeutin®)
  • Dysphagie im Hausbesuch (Schluckstörungen)
  • Orofaziale Regulationstherapie nach Rodolfo Castillo Morales: Einführung
Tina Wensker

Tina Wensker

geb. 1980

  • Logopädin
  • Dysphagie im Hausbesuch (Schluckstörungen)
  • Zertifizierung zur Neurofunktionstherapeutin (NFT-Therapeutin®)
Sandra Polat

Sandra Polat

geb. 1988

  • Logopädin

Fort- und Weiterbildungen

  • MITTT: Münsteraner Institut für therapeutische Fortbildung und Tier gestützte Therapie
  • Sprechapraxie
  • Zertifizierung zur Neurofunktionstherapeutin (NFT-Therapeutin®)
Simone Oeing

Simone Oeing

geb. 1978

  • Sekretärin
  • gelernte Bürokauffrau
Nino, unser Therapiebegleithund

Nino, unser Therapiebegleithund

Wir möchten Ihnen gerne Nino unseren Therapiebegleithund vorstellen. Er hat im November 2015, zusammen mit Ingrid van Dijk, die Ausbildung zum Therapiebegleithundeteam beim Münsteraner Institut für therapeutische Fortbildung und tiergeschützte Therapie (M.I.T.T.T.) erfolgreich abgeschlossen.

Nino ist fast drei Jahre alt und ist als Welpe in die Familie van Dijk gekommen. Nino liebt Kinder und wird von allen Leuten gerne gestreichelt. Er macht lustige Geräusche und schnarcht sehr laut. Außerdem fängt er gerne Seifenblasen und spielt voller Freude mit seinem Würfel.

Wenn Sie oder Ihr Kind, Nino in der Therapie nicht dabei haben möchten, sagen Sie uns Bescheid. Natürlich haben wir Verständnis dafür, wenn Ängste oder Allergien bestehen.

Nino wird nicht jeden Tag in der Praxis anwesend sein, da auch er seine Ruhezeiten braucht!

Kooperationspartner

Kooperationspartner

Familienzentrum am Asternweg 17, Ahaus

Familienzentrum am Scheelenkamp, Ahaus

Kooperationen bieten einen kontinuierlich fachlichen Austausch zur Sicherung des Aktuellen Wissensstandes. Weiterhin leistet die interdisziplinäre Zusammenarbeit ein breites Spektrum an Sichtweisen verschiedener Störungsbilder. Die Qualität der (Be-)Handlungsmöglichkeiten kann somit erhalten und/ oder ergänzt werden. Dadurch ist eine optimale Versorgung der Patienten gewährleistet.